Direkt zum Inhalt springen
Bild: Boldin/iStock/Getty Images
Bild: Boldin/iStock/Getty Images

News -

Ein mühsamer Weg: Startups berichten, wie ihre digitalen Gesundheitsanwendungen in die Regelversorgung gelangen

Ob Diabetes, Tinnitus oder Knieschmerzen – inzwischen gibt es für viele Krankheitsbilder eine App, und das Angebot nimmt stetig zu. Auch die Bereitschaft bei Ärzti*innen, digitale Gesundheitsanwendungen (DiGAs) in der Patientenversorgung zu nutzen, ist hoch: Eine Umfrage der Stiftung Gesundheit zeigt, dass über 80 Prozent der befragten Ärzt*innen DiGAs in der nächsten Zeit testen bzw. einsetzen wollen oder es sogar bereits getan haben. Doch aktuell werden lediglich 31 digitale Gesundheitsanwendungen im Verzeichnis des Bundesinstituts für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) gelistet. Denn eine dauerhafte Aufnahme setzt einen verifizierbaren positiven Versorgungseffekt voraus - und einen solchen Evidenznachweis zu erlangen, ist für die Entwickler*innen ein sehr mühsamer Weg.

Was sie aber trotzdem antreibt und mit welchen Hürden sie konfrontiert werden, das schildern zwei Startups in einem Interview für apoHealth, dem Kompetenzzentrum für Digitalisierung im Gesundheitsmarkt bei der apoBank. Nora Mehl, Mitgründerin von aidhere, erzählt, wie ihre digitale Adipositastherapie „zanadio“ den Sprung in die Regelversorgung geschafft hat. Und Thomas Prokopp, Mitgründer von Medipee, beschreibt den Weg der Zertifizierung, den ihre digitale Urinanalyse aktuell durchläuft.

Das gesamte Interview gibt es hier.

Themen

Kategorien

Pressekontakt

Anita Widera

Anita Widera

Pressekontakt Pressereferentin 0211 5998 153

Bank der Gesundheit

Von Heilberuflern für Heilberufler – so lautet das Prinzip der apoBank seit fast 120 Jahren. Wir beraten die Angehörigen der Heilberufe in jeder Lebensphase, vom Studium über die Anstellung oder Selbständigkeit bis in den Ruhestand – auch über Finanzdienstleistungen hinaus. Als Finanzierungspartnerin im Gesundheitsmarkt begleiten wir zudem die Standesorganisationen, Berufsverbände, Einrichtungen der Gesundheitsversorgung und Unternehmen im Gesundheitsmarkt.

Deutsche Apotheker- und Ärztebank
Richard-Oskar-Mattern Str. 6
40547 Düsseldorf
Deutschland