Deutsche Apotheker- und Ärztebank folgen

Vermögensverwaltung „herausragend“

News   •   Nov 30, 2020 10:00 CET

Die apoBank wurde erneut für ihre Vermögensverwaltung ausgezeichnet: Im alljährlichen Bankentest von Focus Money und n-tv erhielt die Bank das Prädikat „herausragend“. Es ist die 12. Auszeichnung in Folge für das genossenschaftliche Institut.

Mit diversifizierten Portfolien durch die Krise

Angesichts des herausfordernden Kapitalmarktjahres 2020 ist die Auszeichnung aus Sicht von Timo Steinbusch, dem Leiter des apoBank Portfoliomanagements, besonders erfreulich: „Mit unseren gut diversifizierten Portfolien und einigen taktischen Entscheidungen sind wir bisher gut durch die Krise gekommen. Die Marktentwicklungen in diesem Jahr haben wir zudem auch genutzt, unsere Anlagestrategien strategisch auf die kommenden Jahre vorzubereiten“. Auch in dieser Krise hat sich, so Steinbusch, gezeigt, dass Diversifikation über die Zeit wirkt. Folglich lautet sein Rat an die Anleger: „Grundsätzlich investiert sein, mit einer breiten, internationalen Streuung.“

Niedrige Mindestanlagen

Neben der klassischen Vermögensverwaltung ab einem Volumen von 250.000 Euro bietet die apoBank die apoVV SMART, die ab einer Mindestanlage von 50.000 Euro hauptsächlich in so genannte Exchange Traded Funds (ETF) investiert, sowie die apoVV KOMPAKT, die bereits ab 10.000 Euro Anlagesumme Zugang zum professionellen Portfoliomanagement ermöglicht.

Impressum | Datenschutz