Direkt zum Inhalt springen
Pimp my Pocket - Der Bedarfsrechner für Studenten

News -

Pimp my Pocket - Der Bedarfsrechner für Studenten

„Wie viel Monat bleibt am Ende des Geldes noch übrig?“ Gerade bei Studenten kann diese Frage einen ernsten Hintergrund haben. Die apoBank hat nun mit „Pimp my Pocket“ eine Anwendung entwickelt, mit der sich alle Studenten und angehende Studenten der medizinischen Studiengänge und der Pharmazie, einen Überblick über ihre Finanzsituation verschaffen können. Damit können sie ihre individuellen Einnahmen und Ausgaben, abgestimmt auf den Studiengang, leicht erfassen. Im Laufe von etwa fünf Minuten lässt sich der individuelle Finanzbedarf oder Finanzüberschuss ermitteln.

Pimp my Pocket umfasst:

  • eine Vielzahl an Kategorien, an denen Studenten sich orientieren können
  • verschiedenen Kategorien, die genau auf die jeweiligen Studiengänge abgestimmt sind
  • Felder, in denen auch weitere Einnahmen und Ausgaben individuell einbezogen werden können
  • einen umfassenden Überblick als Download
  • die Auswahl von zeitlichen Intervallen zur optimalen Berechnung des jeweiligen Finanzbedarfs
  • Lösungsmöglichkeiten zur Schließung von Finanzlücken
  • Optimierungsmöglichkeiten bei einem Finanzüberschuss

Jetzt „Pimp my Pocket“ kennenlernen.

Themen

Tags

Pressekontakte

Felix Höfele

Felix Höfele

Online-Redakteur

Bank der Gesundheit

Von Heilberuflern für Heilberufler - so lautet das Prinzip der apoBank. Seit fast 120 Jahren ist unsere Genossenschaft auf die Anliegen der Heilberufler spezialisiert. Wir beraten Apotheker, Ärzte, Zahnärzte und Tierärzte in jeder Lebensphase, vom Studium über die Anstellung oder Selbständigkeit bis in den Ruhestand. Als Finanzierungspartner im Gesundheitsmarkt begleiten wir die Standesorganisationen, Berufsverbände, Einrichtungen der Gesundheitsversorgung und Unternehmen im Gesundheitsmarkt.

Deutsche Apotheker- und Ärztebank
Richard-Oskar-Mattern Str. 6
40547 Düsseldorf
Deutschland