Direkt zum Inhalt springen
apoView II/2016: 360-Grad-Studie zur Digitalisierung im Gesundheitsmarkt

Dokument -

apoView II/2016: 360-Grad-Studie zur Digitalisierung im Gesundheitsmarkt

Moderne Informations- und Kommunikationstechnologien versprechen Vorteile für Heilberufler und Patienten gleichermaßen. Wird der Megatrend Digitalisierung den Gesundheitsmarkt grundlegend verändern? Welchen Einfluss haben digitale Anwendungen auf den Alltag der Heilberufler? Und wie lassen sich chancenreiche Veränderungen aktiv mitgestalten?
  • Lizenz: Creative Commons Zuschreibung
    Mit einer Creative Commons Lizenz behalten Sie Ihre Urheberrechte, ermöglichen es jedoch anderen Nutzern, Ihre Arbeit zu kopieren und zu veröffentlichen, wenngleich eine Namensnennung vorausgesetzt wird. Sie erlauben anderen das Kopieren, Verteilen, Anzeigen und Vorführen der Arbeit und die Erstellung von Bearbeitungen, die auf der Arbeit basieren.
  • Dateiformat: .pdf
Download

Themen

Tags

Pressekontakt

Henrik Hannemann

Henrik Hannemann

Pressekontakt Leiter Unternehmenskommunikation, Pressesprecher + 49 211 - 5998 9809
Ines Semisch

Ines Semisch

Pressekontakt Pressesprecherin + 49 211 - 5998 5308
Christoph Koos

Christoph Koos

Pressekontakt Pressereferent +49 211 5998 154
Sonja Hoffmann

Sonja Hoffmann

Pressekontakt Pressereferentin +49 211 5998 9791
Anita Widera

Anita Widera

Pressekontakt Pressereferentin 0211 5998 153

Zugehörige Stories

Bank der Gesundheit

Von Heilberuflern für Heilberufler – so lautet das Prinzip der apoBank seit fast 120 Jahren. Wir beraten die Angehörigen der Heilberufe in jeder Lebensphase, vom Studium über die Anstellung oder Selbständigkeit bis in den Ruhestand – auch über Finanzdienstleistungen hinaus. Als Finanzierungspartnerin im Gesundheitsmarkt begleiten wir zudem die Standesorganisationen, Berufsverbände, Einrichtungen der Gesundheitsversorgung und Unternehmen im Gesundheitsmarkt.

Deutsche Apotheker- und Ärztebank
Richard-Oskar-Mattern Str. 6
40547 Düsseldorf
Deutschland