Direkt zum Inhalt springen
Nachhaltigkeitsrating: Leicht verbessertes Ergebnis für die apoBank

News -

Nachhaltigkeitsrating: Leicht verbessertes Ergebnis für die apoBank

Die Non-Profit-Organisation Fair Finance Guide Deutschland (FFG) bewertet unbeauftragt die Nachhaltigkeitsaktivitäten von ausgewählten Banken und Sparkassen. Die Deutsche Apotheker- und Ärztebank (apoBank) schnitt in der aktuellen Bewertung von FFG bei ihren Nachhaltigkeitsaktivitäten gegenüber dem Vorjahr mit einem besseren Ergebnis ab: Der Score stieg um 3-Prozent-Punkte auf 49 Prozent (2020: 46 Prozent). Damit hält die apoBank, die seit 2019 von FFG geprüft wird, ihre Position im oberen Mittelfeld.

Verbessert hat sich die Bank vor allem bei den Sektoren Climate Change und Human Rights. Hier bewertete FFG die im August 2021 verabschiedeten Klimaziele der apoBank-Nachhaltigkeitsstrategie positiv. Auch wurde die Erweiterung des Mindeststandards im Neugeschäft beim Wertpapiergeschäft mit Kunden und in der Eigenanlage um den UN-Global-Compact honoriert. Der Mindeststandard gilt für alle neu in der apoBank eingesetzten Produkte und Dienstleistungen und soll bis 2025 auch für alle bestehenden Produkte und Dienstleistungen umgesetzt werden.

Alexander Müller, Mitglied des Vorstands bei der apoBank und Themenpate für Nachhaltigkeit: „Das Ergebnis bestätigt, dass wir auf dem richtigen Weg sind. Wir haben uns ehrgeizige Ziele gesteckt und werden weiter daran arbeiten, Nachhaltigkeit als wesentlichen Bestandteil in unser Bankgeschäft zu integrieren.“ Als ein wichtiges, flankierendes Ziel strebt die apoBank an, den Geschäftsbetrieb bis 2030 klimaneutral zu gestalten und über die gesamten Geschäftsaktivitäten hinweg, also inklusive des Bankgeschäfts für Kunden, bis 2045 klimaneutral zu sein.

2019 hat auch die Nachhaltigkeitsratingagentur ISS-ESG die apoBank bewertet. Im Segment Spezialisierte Finanzdienstleister hat die apoBank den Prime-Status. Damit gehört die apoBank weltweit zu den besten 20 Prozent des Branchensegments Spezialisierte Finanzdienstleister.

Alles Wissenswerte rund um das Thema Nachhaltigkeit ist auf www.apobank.de/nachhaltigkeit zu finden.

Themen

Kategorien

Pressekontakt

Ines Semisch

Ines Semisch

Pressekontakt Pressesprecherin + 49 211 - 5998 5308

Zugehörige Meldungen

Bank der Gesundheit

Von Heilberuflern für Heilberufler – so lautet das Prinzip der apoBank seit fast 120 Jahren. Wir beraten die Angehörigen der Heilberufe in jeder Lebensphase, vom Studium über die Anstellung oder Selbständigkeit bis in den Ruhestand – auch über Finanzdienstleistungen hinaus. Als Finanzierungspartnerin im Gesundheitsmarkt begleiten wir zudem die Standesorganisationen, Berufsverbände, Einrichtungen der Gesundheitsversorgung und Unternehmen im Gesundheitsmarkt.

Deutsche Apotheker- und Ärztebank
Richard-Oskar-Mattern Str. 6
40547 Düsseldorf
Deutschland