Deutsche Apotheker- und Ärztebank folgen

Expertise mit Zertifikat

News   •   Jan 18, 2018 11:02 CET

Freuen sich mit den ersten Absolventen des Certified Advisor Managed Health Care: Vorstand Holger Wessling, Bereichsleiter Michael Gabler, Firmenkundenberater Jörg Joswig und Bereichsleiter Heribert Vossen (v.l.)

Die Kombination aus finanzieller Expertise und Kenntnis des Gesundheitsmarkts ist ein entscheidendes Merkmal des Geschäftsmodells der apoBank. Kundenberater und Kreditreferenten der apoBank müssen gleichermaßen die aktuellen Möglichkeiten, die sich im Gesundheitsmarkt bieten, aktiv im Blick haben. Sie werden deshalb in Zusammenarbeit mit der Frankfurt School of Finance & Management für diese Fragestellungen geschult. Ein neuer Zertifikatsstudiengang befasst sich mit den besonderen Herausforderungen von Unternehmen im Gesundheitsmarkt.

Nach einem Jahr Weiterbildung sind jetzt die ersten 14 Firmenkundenberater und Kreditreferenten der apoBank als „Certified Advisor Managed Health Care“ zertifiziert. Holger Wessling, Mitglied des Vorstands der apoBank: „Mit dem optimierten Studiengang haben wir unser Branchenwissen weiter systematisiert. Damit können wir unsere Kunden bei ihren spezifischen Herausforderungen deutlich individueller bei klassischen Bankthemen beraten, sie bei ihren strategischen Fragestellungen begleiten und profunde Lösungen für sie und gemeinsam mit ihnen erarbeiten.“

Der Studiengang der Frankfurt School of Finance & Management wurde in Zusammenarbeit mit der apoBank konzipiert. Er umfasst alle wesentlichen Aspekte, die v.a. für die Gestaltung von Finanzierungen für Unternehmen im Gesundheitsmarkt eine Rolle spielen: Von den rechtlichen und gesellschaftsrechtlichen Rahmenbedingungen und aktuellen Entwicklungen im Gesundheitsbereich bis zu ärztlichen Kooperationen, Unternehmensanalysen und strukturierten Finanzierungen, von der Projektsteuerung über Controlling und Bautechnik bis zur Sensibilisierung für steuerrechtliche Fragestellungen.

Impressum | Datenschutz