Deutsche Apotheker- und Ärztebank folgen

Neue Ideen für Digital Health

News   •   Mai 18, 2018 11:50 CEST

Jessica Hanneken, Expertin der apoBank für Gesundheitsmärkte und Gesundheitspolitik, führte durch den FastTrack-Nachmittag

Drittes Fasttrack des Startupbootcamp in der apoBank

Zum dritten Mal lud die apoBank zur Fasttrack-Session des Startupbootcamp (SBC) im Bereich Digital Health in die Düsseldorfer Zentrale ein. Neun junge Startups nahmen die Gelegenheit wahr, in jeweils zehn Minuten Zuschauer und Mentoren ihre Geschäftsidee für den digitalen Gesundheitsmarkt zu erklären. Die vorgestellten Innovationen reichten von Urinanalysegeräten, die in der heimischen Toilette die Gesundheit überwachen, über digitale Therapieempfehlungen bis zu Apps für Pflege, Medikation und Dokumentation.

Geschäftsideen auf dem Prüfstein

„Mit unserem Angebot an die Jungunternehmer, ihre Ideen bei uns in Düsseldorf zu präsentieren, wollen wir auch hier in der Region die Innovationskraft fördern“, sagte Jessica Hanneken, Expertin der apoBank für Gesundheitsmärkte und Gesundheitspolitik und Mitglied des siebenköpfigen Mentorenteams. „Für die Startups ist das eine Art Generalprobe, um Investoren von ihrer Geschäftsidee zu überzeugen. Sie bekommen Feedback und Hinweise, worauf sie bei der Weiterentwicklung achten sollten, sei es Datenschutz oder stärkere Marktfokussierung.“

Impressum | Datenschutz